Aenigmatit

>> Gruppe(n) : Silikate
die Fotos ansehen :

Entdeckt wurde er 1865. Sein Name stammt aus dem Griechischen "aenigma", weil seine chemische Zusammenstellung ein richtiges Rätsel war

Woraus der Stein stammt

Man findet ihn auf der Kola-Halbinsel (Russland), in Schottland, Grönland, Kanada, den USA, Tasmania, Australien, China…

Siehe dazu die Fotos der Gruben/Andere Fotos

Verwendung beim Juwelier

Nur Sammlerstück, wird selten geschliffen

Ähnliche Schmucksteine

Pyrolusit , Turmalin , Wolframit , Ilvait

Chemische Eigenschaften
Na2Fe5Ti[Si6O18]O2

komplexer Silikat

Physische Eigenschaften

Hauptfarbe : schwarz

Andere Farben : braun, grau

Strichfarbe : braun, rot

Glanz : Diamantglanz, Fettglanz

Härte : 5.5 bis zu 6.0

Dichte : 3.70 bis zu 3.90

Spaltbarkeit : gut

Bruch : uneben

Optische Eigenschaften

Transparenz : durchscheinend, undurchsichtig

Lichtbrechung : 1.780 - 1.900

Doppelbrechung : 0.090

Stark, bi-axial positiv

Doppelung : Nein

Pleochroismus : deutlich

Vielvalt der Farben : 3

Verschiedene Brauntöne bis schwarz, jedoch schwer zu beobachten

Fluoreszenz : keine

Kristallwaren

Lamellarisch oder prismatisch

cristaux

Kristallsystem : triklin

Weitere informationen
zu kaufen in unseren Boutiquen
Alle Angebote ansehen