Allanit

>> Gruppe(n) : Silikate
die Fotos ansehen :

Dem Stein wurde der Name "Allanit" von Thomas Thomson 1810, als Würdigung an Schottischem Mineralogen Thomas Allan, verliehen. Dieses Mineral nähert sich dem Epidot. Es gibt 3 Allanitarten, die sich nach ihren Mengen an den zu den Seltenerdmetallen gehörig Cerium, Lanthan und Yttrium unterscheiden.

Woraus der Stein stammt

Allanite werdenauf der ganzen Welt gefunden : im Kanada, in den USA, in Russland, Deutschland, Norwegen, Schweden, Japan oder Italien.

Siehe dazu die Fotos der Gruben/Andere Fotos

Verwendung beim Juwelier

nur Sammlerstück, manchmal geschliffen

Tägliche Pflege und Sorgfalt

Achtung auf die mögliche natürliche Radioaktivität. Von Lebewesen fernhalten und in einem geeigneten Gebinde aufbewahren.

Ähnliche Schmucksteine

Kassiterit , Sphalerit , Tantalit

Chemische Eigenschaften
(Ce,Ca,Y)2(Al,Fe)3[SiO4]3(OH)

Aluminiumsilikat, Eisen und seltene Erden

Physische Eigenschaften

Hauptfarbe : braun

Andere Farben : gelb, schwarz, grün

vorwiegend braun - Yttrium-Varietäten sind schwarz und opak

Strichfarbe : braun, grau

Glanz : Glasglanz, Harzglanz

Härte : 5.5 bis zu 6.5

Dichte : 3.50 bis zu 4.20

Spaltbarkeit : unperfekt

Bruch : muschlig, uneben

Optische Eigenschaften

Transparenz : durchsichtig, durchscheinend

Lichtbrechung : 1.710 - 1.820

Doppelbrechung : 0.010

Biaxial negativ

Doppelung : Nein

Dispersion : nette

Pleochroismus : verschieden

Vielvalt der Farben : 3

Stark grün, grün-gelb dichroitisch ist nur die Lanthan-Variante. Nur 2 Farben sind gut sichtbar

Fluoreszenz : keine

Kristallwaren

Prismatische Kristalle

cristaux

Kristallsystem : monoklin

Weitere informationen
zu kaufen in unseren Boutiquen
Alle Angebote ansehen